Zweiter Teil der kleinen Reihe zu interkultureller HMI Gestaltung. Heute das Thema Farben und ihre Konnotationen. Die Bedeutung, die sie in verschiedenen Kulturen haben. Wieder der Hinweis, dass es im Einzelfall auch andere Bedeutungen für bestimmte Farben geben kann. Dass jeder eine Farbe auch anders sehen oder interpretieren kann. Farben stehen im in Kontexten. Haben in anderen Zusammenhängen andere Bedeutungen. Rot steht auf einem Armaturenbrett für für eine Warnung oder eine Gefahr. In der Kommunikation zwischen zwei Menschen für Liebe. Und in einem zwielichtigen Großstadtviertel für nochmal etwas ganz anderes.

Diese Bedeutungszusammenhänge variieren von Kultur zu Kultur. Sie sind größtenteils erlernt, also in nur wenigen Fällen natürlich oder offensichtlich. Bei der HMI Gestaltung spielen Farben eine entscheidende Rolle. Sie dienen der Strukturierung von Bildschirminhalten. Sie tragen Informationen. Sie transportieren Emotionen. Sie werden aus ästhetischen Gründen eingesetzt. Und sie haben Bedeutungen. In einigen Bereichen, wie z.B. der Medizintechnik, gibt es strikte Regeln über die Verwendung von Farben. 5% der Menschen, größtenteils Männer, haben Farbfehlsichtigkeiten. Das kann und sollte bei der HMI Gestaltung eine Rolle spielen. Ist aber hier nicht das Thema.

Hier ein paar Beispiele über die unterschiedliche Konnotation von Farben in unterschiedlichen Kulturen:

  • Rot steht in den USA und Europa für Wut, Mut, Gefahr, Verlangen, Erotik, Aufregung, Hitze, Liebe, Leidenschaft. In Japan zusätzlich für die Abwehr des Bösen und Stärke. In China steht Rot dagegen für Fröhlichkeit und Glück, für Ehe und für Erfolg. Brautkleider sind in China oft rot. Rot steht in China nicht für Gefahr. Die Verwendung von roten Warnhinweisen in HMI Lösungen kann kritisch sein. In Südamerika steht Rot für Gefahr und Erfolg.
  • Weis ist in den USA die Farbe für Himmel, Luxus, Ehe, Reinheit und Wahrheit. Bei Hindus und Chinesen für Tod und Trauer, aber auch für Reinheit und Wahrheit. In Deutschland steht Weis für Reinheit, Tugend und Unschuld.
  • Schwarz ist in den USA und Europa die Farbe für Trauer und Tod, aber auch für Eleganz, Autorität und Stil. In Japan kommt die Konnotation mit Pech hinzu. In China steht schwarz für Selbstkultivierung, Freude und Festlichkeit. Schwarz steht in Asien außerhalb Japans nicht für Eleganz oder Stil, wie in Deutschland. Schwarze HMI Designs werden dort als trist eingestuft.
  • Blau steht in Deutschland und den USA für Kälte, in Nordamerika darüber hinaus für Freiheit, Heilung, Loyalität, Rationalität und Unzufriedenheit. In Japan für Kälte, Leben, Loyalität, Geld und Frieden.

Die Liste ließe sich beliebig verlängern. Auch innerhalb Europas gibt es Unterschiede in der Bedeutung von Farben. Lila und grün sind für Moslems heilige Farben. Die Nutzung in HMIs für entsprechende Märkte sollte vermieden werden. Kernaussage: bei der Nutzung von Farben immer die kulturelle Komponente berücksichtigen. Im Zweifelsfall ein Mitglied der entsprechenden Kultur fragen. Sensibel sein!